Die Münze des Pharao


Die Münze des Pharao

Auf Lager

59,00
Preis inkl. MwSt zzgl. Versand


Die Münze des Pharao


Es ist nun schon tausende von Jahren her wo Pharaonen herrschten und ihren Lebensalltag bestritten. Neben der Veranlassung zum Bau ihrer Pyramiden und der damit verbundenen äußerst strengen Qualitätskontrolle,  gehörte es auch zu ihren Aufgaben ihr eigenes Hab und Gut vor Überfällen gemeiner Schurken zu schützten.
Der Pharao Pegosius tat dies auf besondere Weise. Seine Goldmünzen setze der Pharao unter den besonderen Schutz des magischen Ankh.
Man fand dieses Symbol bereits in den Tempelstätten von Sakara, die zu den ältesten noch gut erhaltenen der ägyptischen Geschichte gehören. Eingraviert in den Steinen, hat es dort über Jahrtausende den Temperaturen Stand gehalten. Ein Beweis dafür, dass es schon zur Zeit der Stufenpyramide des Dyoser viele tausend Jahre  vor unserer Zeit verwendet wurde.

 

Doch wie konnte Pegosius nun sein Hab und Gut mit diesem Ankh schützen? Um das zu demonstrieren, haben Sie gleich zwei dieser mystischen Relikte mitgebracht (doppelt hält schließlich besser).


Vor Ihnen liegt ein Tablett, graviert mit Ägyptischen Symbolen und einer grün abgesetzten Unterlage in dessen Mitte. Sie möchten schließlich nicht, das ihre besonderen Relikte verschmutzen….. Sie zeigen nun eine Münze beidseitig vor (sie zeigt den Kopf den damals herrschenden Pegosius). Während der Routine verschwindet und erscheint die Münze zwischen dem magischen Ankh, Ihren Händen und der schützenden Goldplatte aus der Schatzkammer der hohen Priester.  


Sie erhalten alles, was Sie zu diesem Effekt benötigen. Das Ankh erhalten sie in zweifacher Ausführung. Diese wurden aus Holz gefertigt und gold lackiert und mit einem Schutzlack überzogen. In jedem Ankh wurden 9 funkelnde Dekorationssteine eingelassen.
Das Tablett hat eine Größe von ca. 15 X 18 cm.

 

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Zaubertricks